Einsatzstatistik 2002


  Autobahn
(BAB 49)
Brandmelde
-anlagen
(BMA)
Rest Gesamt
 Brandeinsätze 3 0 5 8
 Technische Hilfeleistungen 7 entfällt 8 15
 Umweltgefährdende Stoffe 0 entfällt 11 11
 Fehleinsätze * 0 12 0 12
  Gesamt 10 12 24 46
Stand 31.12.2002

* Fehleinsätze, sind i. d. R. Einsätze die durch ausgelöste Brandmeldeanlagen ausgelöst werden. Sehr häufig werden z.B. die Rauchmelder der Brandmeldeanlagen nicht durch ein Feuer ausgelöst, sondern durch Abgase von Staplern oder Lkw, durch technische Defekte der Anlage bzw. durch unachtsames Verhalten von Personen.


Einsätze 2002


Brandeinsatz =

Technische Hilfeleistung =

Fehlalarm =

Umweltgefährdende Stoffe =


Für die Richtigkeit des Inhalts der Einsatzberichte ist der Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Baunatal-Kirchbauna verantwortlich.

Einsätze aus dem Jahr 2002

26.02.2002

18:24 Uhr

Baum auf Pfarrhaus

Nach einem Gewitter stürzte der Teil eines Baumes auf das Pfarrhaus in Kirchbauna. Um weitere Gebäudeschäden zu vermeiden, kamen außer Motorkettensägen und tragbaren Leitern auch Rüstwagen und Drehleiter zur Gefahrenbeseitigung zum Einsatz. Bei dem Einsatz waren 14 Einsatzkräfte vor Ort.

10.02.2002

18:06 Uhr

BMA

Die Brandmeldeanlage einer Spedition im Gewerbegebiet in Kirchbauna war verantwortlich dafür, dass neben 11 Einsatzkräften aus Kirchbauna auch Einsatzkräfte aus Hertingshausen und Altenbauna alarmiert wurden. Nach Begehung des Gebäudes konnte die Rückmeldung: "Alarmierung ausgelöst durch technischen Defekt" gegeben werden. Der Einsatz war nach etwa einer ½ Stunde beendet.

09.02.2002

22:15 Uhr

VU auf der A49

 

Zum dritten Einsatz am Samstag ging es für 12 Feuerwehrleute aus Kirchbauna auf die A49, Fahrtrichtung Kassel in Höhe der Aral-Tankstelle bei Edermünde. Nach Abschluss der Aufräumarbeiten wurde mit dem VSA der Feuerwehr im Rahmen der Amtshilfe für die Polizei noch bis zum Eintreffen der Kehrmaschine der Autobahnmeisterei abgesichert. Nach 2 Stunden war der Einsatz beendet.

09.02.2002

20:26 Uhr

Wasser im Keller

 

Nach einem kurzen starken Regenguss war Wasser in einen Keller gelaufen. Die sehr geringe Wassermenge war schnell beseitigt und die Einsatzkräfte waren nach einer ½ Stunde zurück am Feuerwehrhaus.

09.02.2002

18:06 Uhr

BMA

 

Die Brandmeldeanlage einer Spedition im Gewerbegebiet in Kirchbauna war die Ursache dafür, dass 13 Einsatzkräfte aus Kirchbauna alarmiert wurden. Nach Begehung des Gebäudes konnte die Rückmeldung: "Alarmierung ausgelöst durch technischen Defekt" gegeben werden. Der Einsatz war nach etwa einer ¾ Stunde beendet.

02.02.2002

23:15 Uhr

VU auf der A49

 

In der Abfahrt der A49 Baunatal-Mitte war ein Pkw von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Gemeinsam mit Einsatzkräften aus Rengershausen und Altenbauna waren 15 Feuerwehrleute aus Kirchbauna im Einsatz.

30.01.2002

6:30 Uhr

BMA

 

Zum Zweiten Mal wurden am Mittwoch 10 Einsatzkräfte aus Kirchbauna durch dieselbe Brandmeldeanlage der Spedition im Gewerbegebiet in Kirchbauna alarmiert, die bereits am selben Morgen eine Alarmierung verursachte. Die Melderlinie wurde nach Feststellung des technischen Defekts und Rücksprache mit der Brandschutzbeauftragten gemeinsam deaktiviert. Der Einsatz war nach etwa einer ¾ Stunde beendet.

30.01.2002

4:45 Uhr

BMA

 

Am Mittwoch wurden 10 Einsatzkräfte aus Kirchbauna durch eine Brandmeldeanlage einer Spedition im Gewerbegebiet in Kirchbauna alarmiert. Der Einsatz war nach etwa einer Stunde beendet. Die Rückmeldung: "Alarmierung ausgelöst durch technischen Defekt".

29.01.2002

15:40 Uhr

Pkw-Unfall auf der A49

 

Am Dienstag rückten 12 Einsatzkräfte aus Kirchbauna mit weitere Einsatzkräften aus Rengershausen und Altenbauna zu einem Unfall eines Pkw aus, der unter einen Lkw gefahren war. Der Unfall ereignete sich auf der Autobahn (A49) in Fahrtrichtung Kassel auf Höhe der Aral-Tankstelle bei Edermünde.

28.01.2002

14:00 Uhr

Baum auf Fahrbahn

 

Zwei Einsatzkräfte machten sich nach telefonischer Alarmierung zur Einsatzstelle in der Hunsrückstraße auf den Weg. Dort eingetroffen, stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Baum bzw. ein großer Ast bereits von Mitarbeitern des Bauhofs beseitigt worden war.

21.01.2002

9:20 Uhr

Unbekannter reizender Stoff

 

Am Montag um 9:20 Uhr wurde die Feuerwerhr Kirchbauna alarmiert, das bei einer Spedition im Gewerbegebiet in Kirchbauna ein unbekannter reizender Stoff ausgetreten sei. Nach dem Evakuieren, einigen Messungen und dem Lüften der Umschlaghalle wurde der Einsatz nach etwa 2 Stunden beendet.

09.01.2002

18:40 Uhr

Brennt Komposthaufen

 

Die Feuerwerhrleute aus Kirchbauna waren gerade beim Unterricht im Feuerwehrhaus als sie per Funkmeldealarmempfänger zu einem brennenden Komposthaufen in die Meißnerstr. alarmiert wurden. Der Brand wurde mit dem Schnellangriff gelöscht und anschließend der Unterricht im Feuerwehrhaus fortgesetzt.

05.01.2002

0:42 Uhr

Brennt Autohaus

 

Zu einem Brand der Werkstatt eines Autohauses in Hertingshausen wurden die Einsatzkräfte aus Kirchbauna alarmiert. Gemeinsam mit 17 Einsatzkräften aus Kirchbauna waren weitere Einsatzkäfte aus Hertingshausen, Altenbauna und Großenritte bei Minustemperaturen im Einsatz. Die erst relativ neue Werkstatt und einige Lkw`s brannten vollständig aus.