Einsatzstatistik 2003


  Autobahn
(BAB 49)
Brandmelde
-anlagen
(BMA)
Rest Gesamt
 Brandeinsätze 4 0 8 12
 Technische Hilfeleistungen 4 entfällt 9 13
 Umweltgefährdende Stoffe 0 entfällt 7 7
 Fehleinsätze * 0 7 3 10
  Gesamt 8 7 27 42
Stand 31.12.2003

* Fehleinsätze, sind i. d. R. Einsätze die durch ausgelöste Brandmeldeanlagen ausgelöst werden. Sehr häufig werden z.B. die Rauchmelder der Brandmeldeanlagen nicht durch ein Feuer ausgelöst, sondern durch Abgase von Staplern oder Lkw, durch technische Defekte der Anlage bzw. durch unachtsames Verhalten von Personen.


Einsätze 2003


Brandeinsatz =

Technische Hilfeleistung =

Fehlalarm =

Umweltgefährdende Stoffe =


Für die Richtigkeit des Inhalts der Einsatzberichte ist der Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Baunatal-Kirchbauna verantwortlich.

Einsätze aus dem Jahr 2003

15.12.2003

09:51 Uhr

Gasaustritt

 

40. "Gasaustritt in Wohnhaus", so die Meldung der Leitfunkstelle Kassel an diesem Morgen. Ein Trupp unter Atemschutz wurde zur Messung in dem Gebäude eingesetzt. Es konnte keine Gefahr erkannt werden. Ebenfalls vor Ort waren zwei Rettungswagen und der Rettungshubschrauber "Christoph 7"

05.12.2003

17:17 Uhr

Ölspur

 

39. Eine Ölspur auf der Marburgerstraße beschäftigte die Kameraden an diesem Nachmittag gut eine Stunde lang.

04.12.2003

20:05 Uhr

BMA

 

38. Erneuter Alarm der gleichen BMA. Ein technischer Defekt wurde erkannt und die Wartungsfirma verständigt.

04.12.2003

19:17 Uhr

BMA

 

37. Wieder einmal Feueralarm einer Brandmeldeanlage im Gewerbegebiet. Vor Ort wurde kein Grund der Auslösung gefunden. Nach dem Herstellen der Betriebsbereitschaft der Anlage war der Einsatz beendet.

22.11.2003

16:24 Uhr

Lagerhallen Brand

 

36. Gemeldet wurde "Rauch aus Lagerhalle". Was sich zunächst spektakulär anhörte entpuppte sich an der Einsatzstelle als Verbrennung von Unrat neben einer Lagerhalle. Die Feuerwehrleute brauchten nicht tätig zu werden.

05.11.2003

00:00 Uhr

Zimmerbrand

 

35. "Brand in Gebäude in der Söhrestraße" lautete die Alarmierung. Im Zimmer eines Einfamilienhauses hatte die Gardine Feuer gefangen. Bevor die Feuerwehr eintraf konnte eine Bewohnerin durch das Löschen mit einem Eimer Wasser schlimmeres verhindern. Eine Person wurde vom mitalarmiertem RTW ambulant behandelt.

26.10.2003

18:14 Uhr

Kompost Brand

 

34. Gemeldet wurde ein brennender Komposthaufen im Dörnbergweg. Der Besitzer meldete über Telefon im Feuerwehrhaus "Feuer aus". Zwei Kameraden rückten lediglich zur Brandnachschau aus.

21.10.2003

10:46 Uhr

BMA

 

33. Feuermeldung einer Brandmeldeanlage im Industriegebiet Kirchbauna. Vor Ort konnte keine Feststellung eines Brandes gemacht werden. Ein technischer Defekt der Anlage war Ursache der Auslösung.

01.10.2003

15:47 Uhr

LKW Brand

 

32. Auf der Hunsrückstraße in Kirchbauna war ein Lkw-Brand gemeldet worden. Die ausgerückten Einsatzkräfte stellten an der Einsatzstelle fest, dass lediglich die Bremsen des Fahrzeugs heißgelaufen waren. Somit war kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich.

27.09.2003

18:01 Uhr

PKW Brand

 

31. Ein Pkw-Brand auf dem Parkplatz eines Einkaufscenter in Hertingshausen konnte von Passanten mit einem Feuerlöscher in Schach gehalten werden. Die Feuerwehr öffnete die Motorhaube und führte Nachlöscharbeiten durch.

25.09.2003

20:36 Uhr

Betriebstoff auf Straße

 

30. Eine Ölspur im Stadtteil Hertingshausen wurde gemeldet. Ein Einsatz für die Feuerwehrleute von Kirchbauna war nicht erforderlich.

19.09.2003

03:06 Uhr

Pferde aus Koppel

 

29. Pferde waren aus einer Koppel ausgebrochen. Die Koppel musste auf Anforderung der Polizei geöffnet werden, um die Tiere zurück zu führen.

12.09.2003

22:57 Uhr

Betriebsstoff auf Straße

 

28. Eine längere Ölspur wurde von den Kameraden zu nächtlicher Stunde abgestreut.

07.09.2003

16:40 Uhr

Rohrbruch

 

27. Im Heizraum der Sporthalle Hertingshausen war ein Wasserrohr defekt. Das ausgetretene Wasser wurde mittels Wassersauger aus dem Raum entfernt.

13.08.2003

14:17 Uhr

Waldbrand

 

26. Mehrere Anrufer meldeten einen Waldbrand entlang der BAB 49. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich konnte jedoch keinen Brand feststellen. Ebenfalls zum Einsatz kam der Rettungshubschrauber, der von der Leitstelle als Luftaufklärer zur Einsatzstelle beordert wurde.

22.07.2003

07:33 Uhr

Betriebsstoff auf A49

 

25. Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw auf der BAB 49 wurde der Dieseltank des Lkw beschädigt. Das Leck wurde provisorisch verschlossen und der ausgelaufene Kraftstoff abgestreut. Mit einer Gefahrstoffpumpe vom GWG aus Altenbauna wurde der Tankinhalt anschließend umgefüllt. Die Einsatzstelle wurde mit dem VSA gegen den Verkehr abgesichert.

16.07.2003

13:10 Uhr

Unterstützung Rettungsdienst

 

24. Der Rettungsdienst und zwei Notärzte wurden zwei Stunden lang von den Feuerwehrleuten unterstützt.

04.07.2003

20:00 Uhr

LKW Brand

 

23. Noch auf dem Rückweg von der Autobahn wurde ein Lkw-Brand zwischen Rengershausen und Guntershausen gemeldet. Das LF 16 rückte dorthin aus. Gemeinsam mit den Kameraden dieser Stadtteile wurde der brennende Kleinlaster mit einem C-Rohr gelöscht.

04.07.2003

19:05 Uhr

VU

 

22. Zu einem Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Pkw wurden die Kameraden auf die BAB 49 gerufen. Die Einsatzstelle wurde mit dem VSA abgesichert. Auslaufende Betriebstoffe wurden aufgenommen. Die Mannschaft vom Rettungsdienst, darunter die Besatzung vom RTH Christoph 7 wurde unterstützt.

26.06.2003

15:20 Uhr

BMA

 

21. Die Brandmeldeanlage eines Betriebes im Gewerbegebiet Kirchbauna hatte Alarm ausgelöst. Bereits auf der Anfahrt wurde gemeldet, dass es sich um einen technischen Defekt handelt. Das LF 16 fuhr zur Einsatzstelle durch und die BMA wurde wieder betriebsbereit geschaltet.

04.06.2003

16:30 Uhr

Unterstützung Stadtwerke

 

20. Die Feuerwehrleute von Kirchbauna und aus anderen Stadtteilen haben die Stadtwerke Baunatal bei Durchsagen an die Bevölkerung unterstützt.

 


31.05.2003

--:-- Uhr

Einsatzdienst Stadtfest

 

Im Rahmen des Stadtfest stellt die Feuerwehr Baunatal für alle vier Festtage jeweils zwei Stadtteile als Einsatzdienst bereit. Dies jedoch kaserniert im Feuerwehrhaus Altenbauna. Die restlichen Kameraden haben an diesem Wochenende frei. Während unserem Wachdienst wurden zwei Einsätze gefahren.

Der erste um 19.42 Uhr. "Hilflose Person in Wohnung" lautete das Alarmstichwort. Zwei Fahrzeuge rückten in den Stadtteil Altenbauna aus. Mit der Steckleiter wurde über den Balkon in die Wohnung vorgegangen und die Tür von innen geöffnet. Die Person wurde an den Rettungsdienst übergeben.
Der zweite gegen 01.41 Uhr. Hier lautete das Stichwort "Brennt Bus". Im Gewerbegebiet Rengershausen stand bei Ankunft der Feuerwehr ein Reisebus in Vollbrand. Mit 2 C-Rohren und einem Schwerschaumrohr wurde der Brand bekämpft. Parallel wurde das angrenzende Gebäude mit einem B-Rohr geschützt. Nach gut zwei Stunden war dieser Einsatz beendet.


28.05.2003

08:13 Uhr

Unterstützung Rettungsdienst

 

19. Zur Unterstützung des Rettungsdienst wurde die Feuerwehr Kirchbauna in den Röhnweg gerufen. Gemeinsam wurde ein Patient aus dem Obergeschoss in den Rettungswagen getragen.

28.05.2003

00:20 Uhr

Gefahrgut

 

18. Zu einem Gefahrgutunfall kam es an diesem Morgen in einem Logistikbetrieb im Gewerbegebiet von Kirchbauna. Beim Entladen eines Lkw bemerkten die Mitarbeiter einen scharfen Geruch. Bereits auf der Anfahrt wurde gemeldet, eine Person wäre bewusstlos. Unter Chemikalienschutzanzügen wurde eine Stoffidentifikation durchgeführt. Anschließend konnte der beschädigte Behälter unter Atemschutz geborgen werden. Insgesamt wurden 17 Personen rettungsdienstlich versorgt, vier kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Neben den Kameraden aus Kirchbauna und Hertingshausen war auch der Gefahrgutzug Baunatal, diverse Rettungswagen, der leitende Notarzt, der organisatorische Leiter Rettungsdienst und ein Kreisbrandmeister im Einsatz.

07.05.2003

09:32 Uhr

Betriebsstoff auf Straße

 

17. Eine Dieselspur in der Söhrestraße wurde abgestreut und entsprechende Warnschilder aufgebaut.

29.04.2003

19:02 Uhr

VU durch Betriebsstoff

 

16. Zur Beseitigung auslaufender Betriebsstoffe wurden die Kameraden an diesem Abend alarmiert. Ein Pkw war auf der Wolfsburgerstraße ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt. Der Baum drohte auf die Fahrbahn zu stürzen und wurde daher gefällt. Die auslaufenden Betriebsstoffe wurden abgestreut.

27.04.2003

09:55 Uhr

VU

 

15. Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurden die Feuerwehrleute von Kirchbauna an diesem Morgen auf die BAB 49 gerufen. Gemeinsam mit den Kameraden von Rengershausen und Altenbauna wurde zur patientengerechten Rettung das Dach eines verunfallten Fahrzeugs abgetrennt und eine Person gerettet. Zur Absicherung der Einsatzstelle wurde der VSA verwendet.

23.04.2003

21:43 Uhr

Müllcontainer

 

14. Ein brennender Müllcontainer in der Fuldastraße in Hertingshausen wurde mit einem C-Rohr abgelöscht.

18.04.2003

11:44 Uhr

Lagerfeuer

 

13. Um ein verlassenes Lagerfeuer in der Nähe des Klärwerks sorgte sich wegen der großen Trockenheit die Polizei und lies die Feuerwehr Kirchbauna alarmieren. Mit einem C-Rohr wurden die Glutnester abgelöscht.

11.04.2003

16:40 Uhr

Feuer im Antrieb

 

12. Bei einer ortsansässigen Spedition entzündete sich der Antrieb eines Unterflurkettenförderers. Unter Atemschutz wurde der Schacht geöffnet und das Feuer mit Kleinlöschgeräten gelöscht.

05.04.2003

21:13 Uhr

Feuer unbekannt

 

11. Zu einem "Feuer unbekannt" auf der BAB 49 wurde die Feuerwehr Baunatal an diesem Abend alarmiert. Nachdem der Bereich kontrolliert wurde, stellte man fest, dass es sich um ein genehmigtes Lagerfeuer neben der Autobahn handelte.

31.03.2003

18:55 Uhr

VU

 

10. An der Ecke Wolfsburgerstraße / Kreisstraße 18 kollidierten zwei Pkw. Die Wucht des Aufprall war so stark, dass ein Fahrzeug eine Böschung hinab stürzte. Die Feuerwehr Kirchbauna richtete das abgestürzte Fahrzeug auf und streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab.

25.03.2003

16:25 Uhr

Betriebsstoff aus PKW

 

9. Zu auslaufenden Betriebsstoffen nach Verkehrsunfall wurden die Kameraden alarmiert. In der Hunsrückstraße war ein Pkw mit einem Lkw kollidiert. Der Flüssigkeiten wurden aufgenommen und einer fachgerechten Entsorgung zugeführt.

08.03.2003

09:19 Uhr

PKW Brand

 

8. Der dritte Pkw-Brand in diesem Jahr war Ursache für den nächsten Alarm an diesem Samstagmorgen. Gemeinsam mit den Kameraden von Rengershausen und Altenbauna wurde das brennende Fahrzeug im Bereich des Südkreuz Kassel mit einem Hochdruckrohr und der Schnellangriffsschaumeinrichtung vom LF16 gelöscht. Ebenfalls kam der VSA zum Einsatz.

05.03.2003

17:07 Uhr

Treibstoff aus Tankstelle

 

7. An einer Tankstelle im Gewerbegebiet Kirchbauna sind durch eine defekte Tanksäule einige Liter Diesel ausgelaufen. Die Feuerwehr Kirchbauna rückte mit einem Fahrzeug an und streute den Kraftstoff ab. Das kontaminierte Bindemittel wurde aufgenommen und einer fachgerechten Entsorgung zugeführt.

26.02.2003

08:25 Uhr

PKW Brand

 

6. Zu einem Pkw-Brand auf der Wolfsburger Straße wurde die Feuerwehr an diesem Morgen gerufen. Die Polizei konnte das brennende Fahrzeug bereits vor dem Eintreffen der Kameraden mit einem Pulverlöscher ablöschen. Die Arbeiten der Feuerwehr bezogen sich auf Nachlöscharbeiten, Verkehrssicherung und das Aufnehmen von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

23.02.03

15:55 Uhr

BMA

 

5. Die Brandmeldeanlage einer Sporthalle in Hertingshausen hat an diesem Tag den Alarm ausgelöst. Ursache war ein mutwillig eingeschlagener Druckknopfmelder. Nachdem die Anlage betriebsbereit geschaltet wurde, war der Einsatz beendet.

22.02.2003

12:36 Uhr

Treibstoff aus PKW

 

4. Treibstoff aus einem defektem Pkw auf der Autobahn 49 drohte in den Straßengraben zu laufen. Um die Gefahr für die Umwelt abzuwenden, wurde der Einsatz für die Feuerwehrleute aus Baunatal an diesem Tag notwendig. Die Flüssigkeit wurde aufgenommen und die Einsatzstelle abgesichert.

19.02.2003

21:10 Uhr

PKW Brand

 

3. Ein Pkw-Brand auf dem Südkreuz Kassel (A 44 / A 49)sorgte für den nächsten Alarm. Der Brand im Motorraum wurde mit einer Schnellangriffseinrichtung gelöscht.

17.01.2003

03:17 Uhr

BMA

 

2. Wieder ein technischer Defekt einer Brandmeldeanlage im Industriegebiet Kirchbauna sorgte für den Einsatz am frühen Morgen. Wegen technischen Problemen zog sich der Einsatz über fast zwei Stunden hin.

16.01.2003

12:35 Uhr

BMA

 

1. Der erste Alarm für die Feuerwehr Kirchbauna im neuen Jahr wurde von einer Brandmeldeanlage im Industriegebiet Kirchbauna ausgelöst. Vor Ort wurde ein technischer Defekt der Anlage festgestellt.