Bundeswettkampf der Jugendfeuerwehr


Am 06.06.2004 war es mal wieder soweit, dass sich die Teilnehmer zum Großkreisentscheid des Bundeswettkampfes in Zierenberg trafen, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Der Bundeswettkampf der Deutschen Jugendfeuerwehr ist ein bundesweit einheitlicher Wettkampf, der in Großkreis-, Landes- und Bundesentscheid unterteilt ist. Jede Etappe besteht aus zwei Teilen, im A-Teil bewerten die Wertungsrichter überwiegend die Richtigkeit, wohingegen im B-Teil die Schnelligkeit im Vordergrund steht. Insgesamt waren 32 Mannschaften aus dem Großkreis Kassel für den Wettkampf gemeldet. Mit einem gecharterten Reisebus fuhren die fünf Baunataler Mannschaften im Morgengrauen in Richtung Zierenberg. Nach der Anmeldung hieß es Warten auf den Startbefehl. Zunächst galt es im B-Teil auf der Tartanbahn einen 400m Staffellauf zu absolvieren. Während des Laufens mussten von den Teilnehmern einige feuerwehrtechnische Aufgaben, wie zum Beispiel das Wickeln eines C-Rollschlauches oder das Ankuppeln und Anleinen eines Mehrzweckstrahlrohres, bewältigt werden. Im Anschluss folgte der A-Teil. Dieser beinhaltet einen kompletten Löschangriff, wobei es nach der Herrichtung der Wasserentnahme galt einen Wassergraben, eine Leiterwand, eine Hürde oder einen Kriechtunnel zu überwinden um letztendlich 3 C-Rohre vorzunehmen. Am Ende der Übung mussten 4 Jugendliche jeweils ein Feuerwehrknoten angelegen, der sich je nach Dauer negativ auf die Gesamtpunktzahl auswirkt.

Nach mehrjähriger Pause ist es in diesem Jahr wieder gelungen eine Mädchenmannschaft auf die Beine zu stellen, die mit großem Engagement und hartem Training auch prompt den 1. Platz erreichte. Die Mannschaft der Jugendfeuerwehr Rengershausen konnte sich ebenfalls über einen 1. Platz freuen. Ein wenig tragisch rutschte die Mannschaft von Großenritte mit nur 0,1 Punkten am zweiten Platz vorbei und wurde somit unglücklicher Dritter. Weiterhin belegte Altenbauna den siebten und Altenritte den 23. Platz.

Die Mädchenmannschaft der Jugendfeuerwehr Baunatal und die Mannschaft aus Rengershausen qualifizierten sich somit für die Teilnahme am Landesentscheid am 12.09.2004 in Breuberg im Odenwald.