Jugendflamme


Jugendfeuerwehr Kirchbauna als Vorreiter:

Vor einiger Zeit hat die Deutsche Jugendfeuerwehr für ihre Mitglieder ein neues Abzeichen ins Leben gerufen. Die so genannte Jugendflamme gliedert sich in drei Stufen mit steigenden Alters- und Schwierigkeitsansprüchen.

Die Kids der Jugendfeuerwehr Kirchbauna konnten nun als erste in Baunatal ihr Können unter Beweis stellen und somit die erste Stufe der Jugendflamme erreichen. Unter den Augen von Stadtjugendfeuerwehrwart Hubertus Dewenter wurde an fünf Stationen das feuerwehrtechnische Können gezeigt. So galt es neben dem fachgerechten Ausrollen eines Feuerwehrschlauches, Knotenbinden und Standrohr setzten auch eine Feuerlöschkreiselpumpe in Betrieb zu nehmen. Für das Erreichen ist weiterhin eine erbrachte Leistung im Umweltschutz erforderlich, die die Jugendfeuerwehr bereits im Januar im Rahmen der "Aktion Tannenbaum" durchführte. Die gestellten Aufgaben wurden von den 17 Nachwuchsbrandschützern mit Bravur gemeistert, so dass alle am Ende sichtlich stolz ihre Anstecknadel von Wehrführer Markus Diegeler in Empfang nehmen durften.

Das Jugendwarteteam um Stefan Rohde hat jedoch schon wieder neue Ziele. Noch in diesem Jahr soll es den über 13-jährigen Kids ermöglicht werden auch die Stufe 2 der Jugendflamme zu erreichen. Zur Zeit sind in der Jugendfeuerwehr Kirchbauna 20 Jugendliche engagiert.