Tag der technischen Hilfeleistung


Unter diesem Motto fand am 20.07.2013 vor dem Feuerwehrhaus Kirchbauna ein Übungstag der besonderen Art statt.

An diesem Samstagvormittag haben sich die Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Kirchbauna getroffen um unter der Leitung von Benjamin Frede die Rettung verunfallter Personen aus Pkws zu üben. Hierfür wurden drei Schrott-Fahrzeuge besorgt um optimale Bedingungen zu schaffen.

Los ging es mit einer theoretischen Unterrichtseinheit. In dieser wurden die Grundzüge der technischen Rettung und das taktische Vorgehen noch einmal dargestellt.

Nach der Theorie ging es dann gleich mit schwerem Gerät auf dem Hof der Feuerwehr zu Werke.

In drei verschiedenen Unfallszenarien wurden Schnitttechniken geübt und verfeinert, sowie das schonende und patientengerechte Retten aus dem PKW trainiert.

Unterstützt wurde die Feuerwehr Kirchbauna durch den ASB Bad-Emstal, dieser stellte einen Rettungswagen und eine Besatzung die mit in die Übungen integriert waren. Somit konnten die Übungen so real wie nur möglich dargestellt werden. Weitere Unterstützung gab es durch die Feuerwehr Altenbauna, die mit zwei Kameraden und dem Wechsellader Abrollcontainer Rüst an den Übungen teilnahmen. (FRE)


zurück