Zugübung mit Drehleiter


Am Mittwoch, den 26.04.06 stand eine Zugübung mit Drehleiter an. Die angenommene Lage war, ein Pumpenbrand in der ortsansässigen Kläranlage. Vermisst wurden zwei Arbeiter, einer der beiden war mit Wartungsarbeiten im Keller der Kläranlage zu Gange. Ein Weiterer, führte Reparaturen am Fahrstuhl, im Obersten Stockwerk des Siloturms durch. Zwei Angriffstrupps gingen mit umluftunabhängigen Pressluftatmern (PA) in das Objekt vor. Der erste Angriffstrupp ging zur Brandbekämpfung und Menschenrettung in den bereits komplett verqualmten Keller vor. Der Brandherd sowie die vermisste Person wurde schnell gefunden. Das Feuer wurde abgelöscht, die vermisste Person ins Freie gebracht und an den Rettungsdienst übergeben. Der zweite Angriffstrupp ging parallel in den Turm des Gebäudes vor um die weitere Person zu retten. Diese wurde auch rasch gefunden und über einen "Gateway" ins Freie gebracht. Dort musste Sie wiederbelebt werden und danach sicher auf einer Trage, an die bereits in Stellung gebrachte Drehleiter übergeben werden. (ND)


zurück